Datenschutzhinweise

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

Sofern nicht weiter konkretisiert, beziehen sich im Folgenden sämtliche Verweise auf Gesetzestexte auf die DSGVO. Für weitere Begriffsklärungen vgl. Art. 4 DSGVO.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 17.03.2019

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftrittes ist im datenschutzrechtlichen Sinne das Wohnheim Hainbuchenstraße e.V. (im Folgenden „HBS e.V.“ oder „Verein“) vertreten durch den

Vorstand des HBS e.V.
Hainbuchenstraße 4
D-52074 Aachen
vorstand@hbs.rwth-aachen.de

Da unsere Vereinsstruktur es verlangt, dass in der Regel mehr als zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind, sind wir nach §38 BDSG dazu verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten (im Folgenden „DSB“) zu benennen. Der DSB unseres Vereins ist:

Maximilian Merz
Hainbuchenstraße 4
App.10-13
D-52074 Aachen
dsb@hbs.rwth-aachen.de

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Gemäß Art. 14 S.2 lit. c sind wir dazu verpflichtet, Sie über folgende Rechte zu informieren, die gegenüber dem Verein im Zuge dieser Erklärung geltend gemacht werden können:

  • Das Recht auf Auskunft nach Art. 15: Sie haben das Recht darauf, vom Verein Auskunft darüber zu bekommen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten bei uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht diese Daten von uns zu erfragen und eine Kopie dieser in gängiger elektronischer Form zu erhalten. Zudem haben Sie das Recht, die in Art.15 S.1 lit. a-h angegebenen Informationen von uns in elektronischer Form zu erhalten.
  • Das Recht auf Berichtigung nach Art. 16:
    Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung von fehlerhaften oder unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Für weitere Informationen s. Art.16.
  • Das Recht auf Löschung nach Art. 17:
    Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung sämtlicher Sie betreffender personenbezogener Daten, sofern eine der in Art.17 S.1 lit. a-f genannten Bedingungen erfüllt ist. Für weitere Informationen s. Art.17 S.1-3.
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
    Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, falls einer der Aspekte von Art.18 S.1 lit. a-d erfüllt ist. Für weitere Informationen s. Art.18 S.1-3.
  • Das Recht auf Mitteilungspflicht im Sinne von Art. 19:
    Sie haben das Recht, dass der Verein sämtlichen Empfänger, denen Ihre Daten offengelegt wurden, über eine Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informiert, sofern unter angebrachtem Aufwand möglich. Für weitere Informationen s. Art. 19.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20:
    Sie haben das Recht Ihre Informationen bei einer Auskunft in einem gängigen, maschinenlesbaren und strukturierten Format zu erhalten. Für weitere Informationen s. Art.20.
  • Das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 13 S.2 lit d.
  • Das Recht auf Widerspruch nach Art. 21:
    Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sofern die Bedingungen von Art. 21 erfüllt werden.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Beim Besuch unserer Website ist es für uns, zur Bereitstellung des angefragten Internetauftritts, notwendig, dass durch Ihren Internetbrowser Daten an unseren Server übermittelt werden. Diese umfassen zum Beispiel Ihr Betriebssystem, Internetbrowser, Zeitpunkt des Zugriffs, sowie ihre IP-Adresse. Diese Daten werden ausschließlich vorübergehend zur Bereitstellung des angefragten Internetauftrittes erhoben und gespeichert, jedoch nicht in Verbindung mit anderen (ggf.) personenbezogen Daten von Ihnen. Dies erfolgt auf Grundlage von §6 S.1 lit. f, wobei unser berechtigtes Interesse in der Sicherheit unseres Internetauftritts liegt. Diese Daten werden spätestens nach sieben Tagen wieder gelöscht.

Wir setzen zur Darstellung der Nutzungsverfügbarkeiten unserer Räumlichkeiten Google Calendar ein. Dies ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt. Die Einhaltung der EU-Datenschutzvorgaben in den USA garantiert Google durch die Zertifizierung des EU-US Privacy Shield:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
Die Erhebung dieser Daten geschieht auf Grundlage von §6 S.1 lit. f zur sinnvollen Darstellung von Verfügbarkeiten in zeitlicher Abhängigkeit.
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google bei der Verarbeitung Ihrer Daten Server in den USA nutzt. Der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google, kann hier widersprochen werden:
https://adssettings.google.com/authenticated
Google bietet weiterführende Informationen an unter:
https://policies.google.com/privacy
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de

Im Interesse der Darstellung der Lage unseres Vereins, nutzt diese Website eine API der OpenStreetMap Foundation, St. John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom. Zum Betreiben dieser Funktion ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern und an einen Server von OpenStreetMap zu übertragen. Dies geschieht nach Art. 6 Abs. 1 lit. f aufgrund des zuvor genannten berechtigten Interesses. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten in diesem Kontext, finden sie unter:
https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Des Weiteren bietet unsere Website den Verweis zu mehreren Email Verteilern. Diese leiten eine an sie gesendete Email automatisiert an sämtliche Mitglieder des Verteilers weiter. Dies sind im Allgemeinen die durch den Namen des Verteilers ausgedrückte Interessengruppe, bei der es sich ausschließlich um Vereinsmitglieder des HBS e.V. oder Angestellte der Studierendenwerke Aachen AöR handelt. Die Emails, welche an diese Verteiler gesendet werden, werden zusammen mit der Email-Adresse des Absenders für zehn Jahre gespeichert, falls diese relevante Informationen zur internen Organisation des Vereins enthalten. Andernfalls erfolgt die Löschung schnellstmöglich, spätestens jedoch nach zwei Wochen. Eine Übermittlung der Emailinhalte an Personen, welche nicht Teil der durch den Namen des Verteilers ausgedrückten Interessengruppe sind, findet nicht statt.

Im Allgemeinen sind die auf dieser Website durchgeführten Erhebungen nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, sondern beruhen auf §6 S.1 lit. f.